Can Picafort

Can Picafort - traumhafter Ferienort an der Nordküste Mallorcas

Der Norden Mallorcas präsentiert sich als historisch interessantes Reiseziel mit besonderem Charme. Entsprechend ist der familienfreundliche Badeort Can Picafort auf Mallorca der ideale Ausgangspunkt für Erkundungstouren durch die herrlichen Insellandschaften. Zugleich überzeugt der Küstenort durch seine Lage an der Bucht von Alcudia, deren traumhafte Strände zum Sonnen und Baden einladen.


Charmanter Urlaubsort in prädestinierter Strandlage

An der Nordküste gelegen überzeugt der Ferienort mit seiner Lage an der Bucht. Direkt an die gepflegte Strandpromenade locken Cafés und Restaurants und kleine Geschäfte bieten ihre Waren feil. Der familienfreundliche Sandstrand begeistert sowohl Wassersportler als auch Familien mit Kindern. Am Hauptstrand herrscht besonders in der Hauptsaison ein reges Treiben. Wer es etwas ruhiger wünscht, der kann die Sonne am Sandstrand Playa de Muro genießen, der sehr idyllisch zwischen den Dünen liegt. Wer die Küste entlang geht, wird an der Nordküste der Baleareninsel zahlreiche Strände entdecken, die zum Verweilen einladen.

Mallorcas Norden abseits der Strände erleben

Wer sich für einen Urlaub in dem beliebten Touristenort entscheidet, kann das Inselleben auch abseits der Strände genießen. So lädt das Naturschutzgebiet S'Albufera zu Erkundungstouren ein. Hier finden sich 800 ha unberührte und nicht verbaute Natur vor. Das Gebiet ist ideal für Wanderungen und Fahrradtouren. Natur und eine himmlische Ruhe lassen sich auf dem Areal genießen. Besonders die reiche Tier- und Pflanzenwelt des Sumpflandes begeistert Naturliebhaber. Von der Küste aus lohnt auch eine Tour in das Tramuntana-Gebirge. Nicht nur die traumhafte Landschaft lockt hier, sondern zahlreiche archäologische Fundstätten befinden sich in der Gebirgslandschaft. So können Orte besucht werden, die in der Frühbronzezeit besiedelt waren und auf die Talayot-Kultur zurückgehen. Besonders empfehlenswert ist ein Besuch der Nekropolen von Son Real. Auch auf der kleinen Felsinsel S'Illot des Porros finden sich Begräbnisstätten aus dem 4. Jahrhundert v. Chr.

Genussvoller Aufenthalt in Can Picafort auf Mallorca

In dem Ort an der malerischen Bucht von Alcúdia entstanden zahlreiche Hotels, sodass das einstige Fischerdorf heute mit einem breit gefächerten touristischen Angebot brilliert. Während sich die Hotels vorwiegend entlang der Küstenlinie an der Strandpromenade aneinanderreihen, finden sich im gesamten Ortsgebiet Geschäfte, Restaurants und gemütliche Cafés. Besonders schön ist ein Bummel durch die Fußgängerzone. Hier können kleine Einkäufe erledigt werden und auch Boutiquen locken mit exklusiven Angeboten. Die Gastronomieszene vor Ort ist breit gefächert und so finden sich Restaurants mit typisch mallorquinischer Küche ebenso, wie Restaurants mit internationalen Spezialitäten. Den Tag kann man in dem beliebten Ferienort sowohl in Ruhe bei einem guten Essen ausklingen lassen als auch bei einer der zahlreichen Veranstaltungen den Zauber der Nacht auf der Baleareninsel genießen. Wer auf städtisches Flair auch im Urlaub nicht völlig verzichten möchte, der sollte einen Ausflug in die historische Stadt Alcùdia oder in die zauberhafte Kleinstadt Pollença einplanen. Beide Städte brillieren mit einer sehenswerten Altstadt und bieten exzellente Einkaufsmöglichkeiten. Auch kulinarisch haben Alcùdia und Pollença einiges zu bieten und so lässt sich in beiden Städten ein abwechslungsreicher Urlaubstag in historischem Ambiente verleben.