Can Pastilla

Can Pastilla ist ein Vorort der Inselhauptstadt Palma de Mallorca. Er war einst ein Fischerdorf, hat sich aber aufgrund seiner Lage schnell zu einem der touristischen Hotspots der Insel entwickelt. In der Bucht von Palma und in unmittelbarer Nähe des Flughafens und der Inselhauptstadt gelegen, bietet der Ferienort Touristen eine gut entwickelte Infrastruktur und Unterhaltung und Erholung gleichermaßen.
Für ruhesuchende Urlauber ist dieser Ort allerdings nicht die beste Wahl. In der Hochsaison ist hier zwar weniger los als in El Arenal, aber dennoch herrscht reges Leben am Strand und in den Gastronomiebetrieben. Auch der nahe Flughafen macht sich bemerkbar. Absolute Einsamkeit und Stille findet man hier also nicht. Wer besonderen Luxus sucht, ist mit anderen Orten auf Mallorca ebenfalls besser beraten. Die meisten Unterkünfte sind schon etwas älter und bieten in der Regel nicht mehr als drei Sterne. Dafür sind sie aber vergleichsweise preiswert und bieten gute Bedingungen für günstige und trotzdem erlebnisreiche Pauschalurlaube, denn der Ort liegt sehr zentral und das touristische Angebot ist prima ausgebaut.

Nicht nur Touristen fühlen sich hier wohl

In Can Pastilla leben, anders als in vielen anderen touristischen Zentren der Insel, relativ viele Einheimische. Die etwa 4.500 Einwohner schätzen die günstigen Wohnmöglichkeiten und die Nähe zur Hauptstadt. Wer in der Nebensaison nach Mallorca reist, findet deshalb hier noch deutlich mehr Leben vor, als in anderen Ferienorten, die dann oft wie ausgestorben wirken. Auch Läden und Supermärkte für alltägliche Einkäufe sind häufiger zu finden.
Das touristische Leben des Ferienortes ist außerdem internationaler als das des benachbarten El Arenal. Hier trifft man nicht nur deutsche Urlauber, sondern vor allem auch Engländer und Spanier.
Die Strände des Ortes sind sehr beliebt und gelten als die schönsten der Insel. Sie werden nicht nur von Touristen, sondern auch von Einheimischen gern besucht. Insbesondere Cala Estancia, eine von Wellenbrechern geschützte Badebucht mit feinem weißem Sand, genießt einen guten Ruf.
Natürlich gehört zum langen und breiten Sandstrand auch eine Strandpromenade mit viel Gastronomie, Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten. Wer mag, kann an der Promenade entlang bis nach Palma spazieren. Dabei gelangt man auch bequem an den berüchtigten Ballermann 6 und nach El Arenal.

Ein Ort mit vielen Möglichkeiten

Dank der zentralen Lage bieten sich von diesem Urlaubsort aus gute Ausflugsmöglichkeiten nach Palma hinein und ins Umland. Dafür sind die gut ausgebauten öffentlichen Verkehrsmittel sehr geeignet, mit denen man oft besser voran kommt, als mit einem Mietwagen. Auch mit einem gemieteten Fahrrad lässt sich die Gegend gut erkunden. Wer vor Ort bleibt, muss sich ebenfalls nicht langweilen. Der Ort ist sehr auf den Pauschaltourismus ausgerichtet und entsprechend breit ist das Angebot an Unterhaltungs- und (Wasser-)Sportmöglichkeiten.
Insgesamt ist Can Pastilla der passende Ort für diejenigen, die mit nicht allzu großem Budget zwar nicht mittendrin, wohl aber dabei sein wollen. Hier ist man vom allergrößten Trubel entfernt und kann auch ruhigere Tage genießen, sich aber genauso problemlos ins Getümmel der Party-Zentren stürzen, wenn einem danach ist.