Andratx & Port d’Andratx

Andratx mit dem in der Nähe liegenden Hafen Port d`Andratx befindet sich 32 km von Palma entfernt und liegt an der Westküste Mallorcas.

Geschichte trifft Kunst - Andratx und Port d'Andratx

Die Baleareninsel Mallorca hat für seine Besucher eine ganze Menge zu bieten. Dazu zählen unter anderem die herausragend schöne Natur und zahlreiche architektonische Highlights. Aber auch pittoreske Ortschaften locken jährlich Hunderttausende Touristen. Zu den schönsten Orten im Westen der Insel gehören Andratx und Port dAndratx. Mehr über die beiden Städtchen erfahren Sie jetzt.

Die Geschichte Andratx

Die Geschichte der Gemeinde Andratx, zu der heute neben dem gleichnamigen Hauptort und dem Ort Port Andratx am Hafen auch S'Arraco und Sant Elm gehören, reicht bis ins zweite Jahrhundert zurück. Damals wurde die Ortschaft gegründet. Ihre erste wirtschaftliche Blüte erreichte sie wenig später. Damals eroberten die Römer die Region. Davon zeugen noch heute zahlreiche Grabungsfunde wie Töpferwaren, Münzen oder Werkzeuge aus dieser Zeit. 1236 wurde der Name der Gemeinde erstmals urkundlich erwähnt. Wesentlich geprägt wurde die Region von zahlreichen Angriffen von nordafrikanischen Piraten. Diese machten im 16. Jahrhundert den Bau zahlreicher Wehrtürme unumgänglich. Von den ursprünglich 14 Türmen sind heute noch zwölf erhalten. Von dort oben hat man einen hervorragenden Ausblick über weite Teile im westlichen Mallorca.

Die Geschichte von Port dAndratx beginnt viel später. Erste Häuser wurden am bereits bestehenden Hafen erst Mitte des 20. Jahrhunderts errichtet. Dieser Umstand steht in unmittelbaren Zusammenhang mit dem zu dieser Zeit einsetzenden Massentourismus. Heute gilt der Hafenort als Lieblingsziel von Urlaubern aus aller Welt und wird von einer Mischung aus Promis, Hoteliers und arbeitenden Fischern bewohnt.

mallorca andratx Bilder - Poster und Kunstdrucke kaufen


Die Sehenswürdigkeiten Andratx

Wer im Westen der größten Baleareninsel Urlaub macht und sich ein Wenig für Kunst interessiert, sollte einen Besuch des "CCA Centro Cultural Andratx" nicht verpassen. Hierbei handelt es sich um die wohl beste private Galerie für moderne und zeitgenössische Kunst der Insel. 2001 eröffnet, versammeln sich auf einer Ausstellungsfläche von 4.000 Quadratmetern Werke aus aller Welt. Im Raum "CCA Espai" finden jährlich vier sich abwechselnde Ausstellungen statt. Hier sind Skulpturen, Malereien und Plastiken von Künstlern zu sehen, die auf den Balearen zu Hause sind. Einmal im "Centro Cultural", sollte man sich auch einen Spaziergang über das idyllische Gelände nicht entgehen lassen. Rundum das palastartig anmutende Gebäude treffen Kunst und Naturschönheit sprichwörtlich aufeinander. Darüber hinaus sollten Sie im Andratx-Urlaub einen Abstecher zur Kirche Santa Maria machen. Diese ist ebenso eindrucksvoll wie das heutige Rathaus Castell Son Mas oder "La Trappa", das ehemalige Trappistenkloster.

Das gibt's in Port Andratx zu sehen

Port dAndratx wirkt durch seine schöne Lage besonders einladend auf Touristen. Schließlich wird es auf der einen Seite vom Mittelmeer und auf der anderen Seite von der Bergkette des Tramuntana-Gebirges eingefasst. Darüber hinaus lohnt sich ein Spaziergang entlang der liebevoll gestalteten Promenade. Wer einmal einen Abstecher in den mondän wirkenden Hafenort gemacht hat, sollte es sich nicht nehmen lassen, einige Augenblicke am feinsandigen Strand zu entspannen und den Alltag hinter sich zu lassen.

Was sollte man bei einem Besuch Andratx noch machen?

Natürlich gibt es bei einem Urlaub in der Inselgemeinde in Mallorcas Westen noch eine ganze Menge mehr zu entdecken und zu unternehmen. Golfer kommen im nahegelegen Camp de Mar beispielsweise auf ihre Kosten. Wassersportler haben Gelegenheit zu Kiten oder die eine oder andere Welle zu reiten. Auch bei Mountainbikern und Wanderern ist die Region sehr begehrt. Eine der idyllischsten Routen führt von Port Andratx über Sant Elm bis hin zum schon angesprochenen, ehemaligen Kloster "La Trappa". Dabei gelangen Sie durch pittoreske Täler ebenso, wie über zahlreiche Berge, die einfach atemberaubende Blicke für Sie bereit halten. Lernen Sie die Schönheit des Inselwestens kennen, bei Ihrem nächsten Urlaub auf Mallorca.